Stammbaum: Gin vom Schloss Judenau

Stammbaum: Gin vom Schloss Judenau
Kromfohrländer

Vater:
Amiro von Crumps Mühle
Großvater:
Bilko vom Wieninger Bach
Urgroßvater:
Campino von der Napoleonsnase
Urgroßmutter:
Anele vom Wieninger Bach
Großmutter:
Amber von der Rheineburg
Urgroßvater:
Filou vom Katenbach
Urgroßmutter:
Farina vom Wiehenhorst
Mutter:
Franzi vom Schloss Judenau
Großater:
Aimo von der Schwanenwiese
Urgroßvater:
Benito von Mecla
Urgroßmutter:
Ayla vom Lauratal
Großutter:
Coshida de la Veveyse
Urgroßvater:
Nabucco Crazy Jumper`s
Urgroßmutter:
Dobra zur Lärche
Ahnentafel generiert bei Welpen.de - die Seite zum Thema Hunde und Welpen

Überblick über die Verwandtschaft von Gin

Bei unserem dritten Kromfohrländer, Gin, war uns die Verwandtschaft sehr wichtig. Beschäftigt man sich länger mit einer Rasse, so lernt man viel über positive wie leider auch negative Seiten der Rasse kennen.

 

Nicht nur die Zuchtstätte vom Schloss Judenau (zu dem Zeitpunkt der einzige Kromfohrländer Zwinger in Österreich) ist für das sehr aufgeschlossene Wesen der Kromis bekannt, auch die Verpaarung war sehr vielversprechend. Wir sind Birgit also sehr dankbar für unser "Wienerle".

 

Von Gins Vorfahren sind uns viele persönlich bekannt (bis hin zur Gins Ur-Urgroßeltern), sowie Geschwister oder weitere Nachkommen der Ahnen.

 


Gins Eltern - Franzi und Amiro

Das ist Gins Mama "Franzi vom Schloss Judenau". Sie durfte bei ihrer Mama Coshida im Zwinger vom Schloss Judenau bleiben. Lernt man Franzi kennen, stellt man direkt fest, was für ein lustiger Kromi sie doch ist - mit ihr wird man stets Spaß haben. Sie hat wie alle Hunde im Zwinger vom Schloss Judenau ein offenes und freundliches Wesen. Mittlerweile ausgewachsen sieht Gin ihrer Mama immer ähnlicher.

Leider haben wir Gins Vater "Amiro von Crumps Mühle" noch nicht persönlich kennen gelernt, jedoch viele seiner Kinder aus anderen Würfen. Amiro ist nicht nur ein sehr erfolgreicher Ausstellungshund (u.a. Dt. Champion, Internationaler Schönheits Champion FCI, Luxemburgischer Champion), sondern wird auch erfolgreich im Agility geführt.


Gins Großeltern

Eltern von Franzi

Gins Oma mütterlicherseits ist "Coshida de la Veveyse". Coshida ist eine Vollschwester zu unserer leider viel zu früh verstorbenen, Bonny de la Veveyse. Coshida ist Bonny sehr ähnlich - bei unserem Besuch haben wir viele Eigenarten von Bonny in ihr erkannt. Auch die gleichen Augen haben die beiden. Wir sind sehr glücklich, dass Coshida Gins Oma ist. So ist Gin für uns doch wie ein Bonny Enkel, da es Bonny nie vergönnt war eigene Welpen aufzuziehen.

Gins Opa ist "Aimo von der Schwanenwiese". Im Herbst 2014 konnte Gin ihren Opa auf der Körung in Baden-Baden  kennen lernen.

Aimo ist ein sehr schöner Rüde und Vater von 6 Kromfohrländer Würfen. Er ist genau wie Gin und ihre Mutter ein kleinerer Kromi.

Eltern von Amiro

Amiros Mutter ist "Amber von der Rheineburg", die Stammhündin aus dem Zwinger "von Crumps Mühle".

Amiros Vater ist der glatt-kurzhaarige Kromfohrländer Rüde "Bilko vom Wieninger Bach". Wir haben ihn auf seiner Ankörung 2007 in Steinhausen kennen gelernt.

 


Gins Urgroßeltern

Über "Aimo" ist Gin auch mit "Benito von Mecla" verwandt, der Aimos Vater ist. Das Benito in Gins Stammbaum auftaucht, freut uns ganz besonders, haben wir Benito bereits 2004 (Bild links) auf unserer ersten Kromiwanderung kennen gelernt. Benito war schließlich auch der erste Kromi, den ich an der Leine führen durfte und ab dem Zeitpunkt ein ganz besonderer Kromfohrländer für mich.

Auch sein Fell ist etwas Besonderes - schwarzes Deckhaar mit brauner Unterwolle. Benito findet sich in einigen Kromi Stammbäumen und wir sind dankbar, dass er auch in Gins vertreten ist.

 

Über die Jahre hinweg haben wir Benito noch öfter gesehen. Das Bild unten links zeigt ihn mit 14 Jahren auf einer Kromfohrländer Veranstaltung - auch in dem Alter erfreute sich Benito noch bester Gesundheit.

Unten rechts ist Benito mit seinem Sohn "Dorjan von der Au" zu sehen.

"Nabucco Crazy Jumpers" ist der Uropa unserer Gin. Über Nabucco schließt sich auch die Verwandtschaft zu unseren beiden anderen Kromis Amy und Bonny, die beide Nabucco als Vater haben.
Von Nabucco kennen wir viele Nachkommen aus verschiedensten Würfen.

Gins Uroma ist "Dobra zur Lärche" genannt Dora. Dora wurde Stammhündin im Zwinger "de la Veveyse" in der Schweiz, aus dem auch unsere Bonny stammt. Dora war eine sehr freundliche Hündin, die sich bei unserem Besuch direkt zu uns aufs Sofa gesetzt hat, um sich streicheln zu lassen.

 

Auf dem Bild unten rechts ist sie mit ihren Welpen Bonny und Boomer, damals 10 Wochen alt, zu sehen.