Kromfohrländer Spaziergang in Berlin

Dieses Wochenende haben wir es endlich geschafft an einem Berliner Kromfohrländer Spaziergang teilzunehmen. Die letzten Male ist uns leider immer etwas dazwischen gekommen; umso größer war die Vorfreude nun!

Bei gutem Wetter trafen wir uns am Schlachtensee. Anschließend ging es noch in die "Fischerhütte", wo wir gemeinsam nach dem Spaziergang essen konnten.

 

Besonders gefreut hat es uns Britta mit ihrer Amelie kennen zu lernen. Gerade als es Bonny so schlecht ging und sie in Zürich lag, stand auch sie uns mit wertvollen Tipps und Telefonaten zur Seite. Nach über 10 Jahren haben wir es nun endlich geschafft uns persönlich kennen zu lernen.

 

Mit dabei waren folgende Kromfohrländer (v.l.n.r.)

Kalla vom Treuter

Ailin (Amelie) von VIlla Mondi

Gin vom Schloss Judenau

Bolle von Machanned

Mona vom rauhen Stein

0 Kommentare

Mein neuer Freund

Gin hat einen neuen Freund - einen Pitbull. Kennen gelernt haben sich die beiden im Mai - schon damals war Tyron größer als Gin, obwohl er damals mit knapp 5 Monaten noch ein Welpe war.

Die beiden sind ein tolles Team mit jeder Menge Blödsinn im Kopf geworden. Tyron durfte auch oft bei Gin übernachten, was schön für beide war, da viel gespielt werden konnte.

 

Wir freuen uns schon ihn bald wieder sehen zu können.

Pitbull Welpe blau
Pitbull Welpe blau
0 Kommentare

Gin - immer mit dabei

Unsere Gin ist mittlerweile 3 Jahre alt und hat sich zu einem ganz fantastischen Kromi gemausert!

Sie ist ein Begleithund wie man sich ihn nur wünschen kann. Problemlos kann man sie wirklich überall mithinnehmen. Ganz egal was -  hauptsache dabei.

So kommt Gin viel rum und erlebt fast jeden Tag etwas Neues.

0 Kommentare

Gin in Berlin

Seit Gin in Berlin wohnt ist sie, sofern es geht, immer mit mir unterwegs. Das hieß auch viel neues kennen lernen, wie U- und S-Bahn fahren, Besuch in der Uni und generell den Trubel und Lärm einer Großstadt.

Gin lässt sich von all dem nicht beeindrucken und ist ein wunderbarer Begleiter. Bei gutem Wetter waren wir die Tage viel draußen unterwegs.

1 Kommentare